Schülermitverantwortung (SMV)

Schülersprecher: Priscilla und Ahmed

Verbindungslehrer: Frau Dewald und Herr Reichel


Was heißt Schülermitverantwortung?

Die Schülermitverantwortung (SMV) ist die Vertretung der Schüler an der Schule.
Die SMV ist nicht nur für die Nöte und Sorgen der Schüler da, sie ist auch an Aktionen oder Feiern (Konzerte, Schülercafé, etc.) beteiligt, die den Schulalltag beleben.
Schülermitverantwortung heißt nicht nur, sich gegenüber der Schule zu behaupten, sondern den Schulalltag mit zu gestalten.


Geplante Aktionen im Schuljahr 2019/2020:

  • Nikolausaktion. Die Schüler können einen Weihnachtsstern kaufen und einen Gruß an Freunde senden. Dazu gibt es eine süße Überraschung. Der Verkauf findet an zwei Tagen statt und die Sterne werden zusammen mit der süßen Überraschung am 6.12. verteilt. Zudem erhalten alle Schülerinnen und Schüler eine gesunde Überraschung.
  • Valentinstagaktion. Es gibt die Möglichkeit Herzen mit einem Lollipop oder einer Rose zu kaufen. Der Verkauf findet an zwei Tagen statt, an denen die Schüler sich entweder für den Kauf eines Herzes mit Lollipop oder Rose entscheiden. Die wieder eingesammelten Herzen werden am Valentinstag an die Schüler ausgeteilt.
  • Schuldisco. Dieses Schuljahr wird es wieder eine Schuldisco geben. Schülerinnen und Schüler der Grundschule und der Werkrealschule können an diesem Abend ihre eigene Party feiern. 
  • „RSDS“ – Die Rosensteinschule sucht den Superstar. Jedes Jahr findet RSDS statt. Bei einem Schulfest dürfen die Schülerinnen und Schüler ihre Talente vorführen.
  • Prüfungsfrühstück. Die Klassensprecher und Klassensprecherinnen bereiten ein Frühstück für die Neuntklässler und Zehntklässler vor, damit sie für die Prüfung gut gestärkt sind.


Link:

https://km-bw.de/,Lde/Startseite/Schule/Schuelermitverantwortung+_SMV